Skip to main content

Fatmoose Spielhaus „HippoHouse Heavy XXL“

Welches Kind träumt nicht davon, sein eigenes kleines Häuschen im Garten der Eltern zu besitzen? Genau dieser Traum Ihrer kleinen Lieblinge kann jetzt zur Wirklichkeit werden – mit dem Holzspielhaus „HippoHouse Heavy XXL“ von Fatmoose!

Fatmoose Spielhaus „HippoHouse Heavy XXL“

Fatmoose Spielhaus „HippoHouse Heavy XXL“

Das verträumt und lustig gestaltete Spielhaus in der XXL-Version bietet Kindern genügend Raum, um aufregende Abenteuer zu erleben und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Und auch die Eltern werden begeistert von diesem hochwertigeren Spielhaus sein. Es besteht komplett aus Massivholz für bestes Spielklima ohne jegliche Schadstoffe. Das Holz ist durch die Imprägnierung unter Kesseldruck besonders pflegeleicht und unanfällig gegen fast alle Witterungseinflüsse. So kann das Spielhaus auch im Winter im Garten problemlos stehen bleiben, ohne dass es einen Schaden nimmt.

Die wichtigsten Produktdetails auf einen Blick:

  • Qualitäts- und sicherheitsgeprüfte, stabile Konstruktion
  • „Made in Germany“ für beste Material- und Verarbeitungsqualität
  • Zehn Jahre Garantie auf sämtliche Holzelemente
  • Pflegeleicht und robust
  • Lieferung inklusive detaillierter Aufbauanleitung und aller nötigen Materialien

Lieferumfang & Aufbau

Im Lieferumfang sind neben sämtlichen Holzteilen für das Spielhaus „HippoHouse Heavy XXL“ auch die Ladentheke, das „RingRing“ Telefon sowie die robuste FatTarp Allwetterplane (650 gr/m²) enthalten. Die Plane liefert der Hersteller an einem Stück, so dass sie frei zugeschnitten und konfiguriert werden kann – ganz nach den Wünschen der kleinen Hausbewohner. Komplettiert wird das Set durch die wetterfesten Fatmoose-Sticker, mit denen Sie und Ihre Kinder das Spielhaus ebenfalls nach den eigenen Wünschen gestalten können.

Mehr zum Aufbau mit vielen Bildern auf unserer Partnerseite garten-kids.com hier

Der Aufbau des Spielhauses geht dank der detaillierten Montageanleitung schnell und einfach vonstatten. Lediglich einige wenige Bohrungen müssen direkt bei der Montage erfolgen. Der Grund: Holz ist ein Naturprodukt, das hinsichtlich seines Volumens und somit auch in den Maßen schwankt, so dass nicht sämtliche Elemente durch den Hersteller vorgebohrt werden können. Entsprechende Schablonen und genaue Hinweise machen es jedoch einfach, die Bohrungen praxisgerecht zu setzen.

Wissenswertes zum Material

Der Hersteller legt großen Wert auf die Verwendung hochwertiger Hölzer. Es kommt ausschließlich imprägniertes Holz aus Kiefer oder Fichte zum Einsatz, das natürlich und nachhaltig kultiviert wird und bekannt ist für seine besondere Haltbarkeit im Freien. Dieses Material gibt den Produkten stets einen festen Stand, der Spaß und Sicherheit garantiert.

Holz ist ein Naturprodukt, und kein Baum ist wie der andere. Kleine Risse oder Astlöcher sind daher in den Produkten von Fatmoose völlig normal. Nach DIN 4047 wird die Statik des Holzes nicht durch Risse, die weniger als ein Viertel der Länge oder Dicke des Trägers ausmachen, beeinflusst. Sie können sich also jederzeit auf die Stärke des Materials verlassen.

Damit die Produkte von Fatmoose über viele Jahre ungetrübten Spielspaß bieten, imprägniert der Hersteller sie mit einer speziellen Druckbehandlung. Dabei werden unter hohem Druck unschädliche Konservierungsmittel in das Holz gepresst. So ist das Holz über eine lange Zeit vor Insekten, Pilzen, Fäulnis und Kontakt mit Boden und Wasser geschützt.

Muss das Spielhaus lasiert oder lackiert werden?

Das Holz des Spielhauses muss nicht lasiert oder lackiert werden. Die wasserdichte Druckbehandlung bietet den besten Schutz vor Witterungseinflüssen. Wer nach einigen Jahren des Gebrauchs auf Nummer sicher gehen will, kann das Holz natürlich auch mit einer speziellen Lasur behandeln. In diesem Fall sollte aber darauf geachtet werden, dass die verwendete Holzlasur unschädlich für Kinder und Umwelt ist.

Über den Hersteller

Wem die Produkte von Fatmoose auf den ersten Blick bereits bekannt vorkommen, der liegt gar nicht so falsch. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Gangelt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland,  kooperiert eng mit Wickey, ebenfalls ein renommierter und bekannter deutscher Hersteller insbesondere von Spielgeräten für den Outdoor-Bereich. Inzwischen haben beide Unternehmen sogar ein- und denselben Geschäftsführer.

Die Produktschwerpunkte von Fatmoose liegen auf Spieltürmen, Schaukeln für Kinder und Klettergerüsten. Mittlerweile stellt das Unternehmen aber auch Holzprodukte in anderen Bereichen her, zum Beispiel Carports.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *