Die besten Tipps zum erfolgreichen Verkauf von LEGO

Hast du vielleicht noch LEGO im Haus herumliegen, das Platz wegnimmt, den du eigentlich für etwas anderes brauchen könntest? Vielleicht sind die Kinder gerade aus ihrem LEGO-Spielzeug-Alter herausgewachsen und es ist an der Zeit, das alte Zeug zu verkaufen. In diesem Fall soll dir dieser Artikel dabei helfen, dein LEGO zum besten Preis und ohne Probleme zu verkaufen.

Grundsätzlich ist es ganz einfach, deine überflüssigen LEGOs zu verkaufen, doch du musst dir schon ein bisschen Mühe geben, um sicherzustellen, dass du den bestmöglichen Preis dafür erzielst. So kannst du deinen Gewinn maximieren, wenn du genau weißt, welche LEGOs du hast, was diese LEGOs in der Vergangenheit wert waren und wo du deine Steine am besten verkaufen kannst. Wir haben dafür einige gute Tipps für dich zusammengestellt.

Beurteile den Zustand deiner LEGO Sets

Wie gut sich deine Lego Sets verkaufen, hängt auch davon ab, in welchem Zustand sich diese befinden und dass du den Zustand in den Verkaufsanzeigen genau definierst. Bei Sammlern hat sich diesbezüglich folgende Klassifizierung der Zustände etabliert:

  • Neu (Ein LEGO Set gilt nur dann als neu, wenn es noch nie zusammengebaut wurde)
  • Leicht gebraucht (gespielt, aber noch in nahezu perfektem Zustand)
  • Stark gebraucht (Kratzer, starke Abnutzung und möglicherweise gebrochene Teile)
  • Versiegelt im Karton
  • Versiegelt in beschädigter Schachtel

Beurteile den Zustand von Einzelteilen

Auch wenn du Einzelteile von Lego erfolgreich verkaufen möchtest, solltest du zunächst den Zustand beurteilen. Untersuche dazu die LEGOs auf Unvollkommenheiten, da sich diese teilweise erheblich auf den Wert auswirken können. Schaue dir jedes Teil an und notiere dir etwaige Mängel, die dabei auffallen. Zu den üblichen Mängeln, auf die du achten solltest, gehören:

  • Kratzer und Abnutzungsspuren
  • Biege- / Dehnungsstreifen
  • Lose Scharniere
  • Risse
  • Abgenutzte Aufkleber
  • Verfärbungen
  • Allgemeine Sauberkeit der Teile

Tipp: Wenn du noch versiegelte Pakete hast, lasse sie versiegelt. Öffne sie nicht, um die Teile zu untersuchen, da dies ihren Wert mindert. Wenn du gebrauchte Sets hast, die noch verpackt sind, lege diese Sets nach dem Untersuchen wieder in die originale Verpackung.

Recherchiere nach den genauen Bezeichnungen für deine Legos

LEGOs werden normalerweise als Sammlungen, Sets, Minifiguren oder Einzelteile verkauft. Wenn du die Originalverpackung nicht mehr hast oder dir nicht sicher bist, welche LEGOs du besitzt, solltest du diese auf Teilenummern untersuchen und die Nummern dann im Internet nachschlagen. Auch spezielle Apps für Handy und Tablet können dir dabei helfen, die richtigen Bezeichnungen für deine Sets und Einzelteile herauszufinden.

Die besten Tipps zum erfolgreichen Verkauf von LEGO
Die besten Tipps zum erfolgreichen Verkauf von LEGO

Sortieren von Einzelteilen

Sortiere allgemeine Teile nach Farbe oder Form. Wenn du Teile hast, die nicht Bestandteil eines Sets sind, bilde damit eigene Gruppierungen, um sie zusammen zu verkaufen. Am besten ist es, wenn du entweder Pakete mit bestimmten Farben oder bestimmten Formen zusammenstellst. Wenn du besondere Einzelstücke hast, wie z. B. seltene Figuren, kannst du diese auch einzeln auflisten.

Die Gruppierungen können von zwei Stücken bis zu mehreren Hundert reichen. Bei besonderen Teilen ist es am besten, nur einige wenige zusammenzufassen. Bei allgemeinen Bausteinen kannst du Gruppen von Hunderten bilden, wenn du so viele hast. Immer wenn du eine Teilegruppe fertiggestellt hast, notiere dir, wie viele Teile es sind und um welche Art von Teilen es sich handelt, damit du diese Informationen anschließend in deinen Angeboten verwenden kannst.

Den richtigen Preis festlegen

Ziehe spezielle LEGO Preislisten zu Rate, um herauszufinden, für wie viel du deine LEGOs verkaufen kannst. Es gibt viele LEGO Preisführer im Internet. Alternativ dazu – und wenn du es noch bequemer haben möchtest – verwende eine spezielle App wie Brickfact, wo du dir für einzelne Sets, in der du sämtliche Teile deiner Sammlung kinderleicht verwalten und außerdem deren Wert bestimmen kannst. Direkt mit der Lego Setnummer, wie zum Beispiel die Lego 75317

Zusätzlich kann es sich lohnen, die Preise von ähnlichen Angeboten unter die Lupe zu nehmen. Hierfür kannst du im Internet nach LEGO Sammlerbörsen suchen. Alternativ bietet sich die Suche beispielsweise in eBay Kleinanzeigen oder auf anderen, ähnlichen Plattformen an, wo ebenfalls viel Lego angeboten wird.

Sobald du den realen Marktwert deiner LEGOs kennst, kannst du ein Angebot erstellen und einen Preis festlegen. Wie hoch dieser ist, hängt ganz von deinen persönlichen Wünschen und Vorstellungen ab. Natürlich suchen Sammler immer nach dem berühmten Schnäppchen. Wenn du also möglichst schnell verkaufen möchtest, setze den Angebotspreis etwas unterhalb des ermittelten Wertes an.

 

Schreibe einen Kommentar